CONTITECH

ContiTech: seit über 100 Jahren Autoteile aus Kautschuk

Der Name ContiTech genießt einen hohen Bekanntheitsgrad. Das Unternehmen bedient zahlreiche Hersteller aus der Automobilindustrie mit technologisch innovativen Produkten, entwickelt aber auch Lösungen für andere Industrien wie den Anlagen- und Maschinenbau, den Agrarbereich und den Bergbau. Im Fokus steht dabei die Herstellung von Kautschukprodukten.

mehr anzeigen >>
Contitech

Die bewegte ContiTech-Geschichte: alles für den Kautschuk!

Der Weg von ContiTech an die Spitze der Weltmärkte begann 1871, als die Continental-Caoutchouc- und Gutta-Percha Compagnie (heute: Continental AG) gegründet wurde. Von Anfang an standen Innovationen ganz oben auf der Tagesordnung. Bekannt wurde das Unternehmen bereits 1875 mit dem „Hartmann’s Patent Hufbuffer“, der Fehlbildungen an den Hufen von Paerden vorbeugen sollte. Bereits damals erschien in einer Werbebroschüre das Pferd, das später zum Markenzeichen für die gesamte Continental-Gruppe wurde.

1899 veröffentlichte das Unternehmen erstmalig Antriebsrahmen und wenig später die ersten Keilriemen für Motorräder. Zum damaligen Zeitpunkt waren die Riemen allerdings noch nicht unendlich, sodass sie mit einem Schloss verbunden werden mussten. Dennoch: Dank dieser Entwicklung hatten Gaslampen in Fahrzeugen ab 1913 ausgedient und die Fahrer mussten ihre Motoren nicht mehr ankurbeln.

Mit der Entwicklung des endlosen Gummikeilriemens wurde es möglich, nach und nach mehr elektrische Systeme mithilfe der Lichtmaschine zu betreiben. Bis zum Ersten Weltkrieg entwickelte sich Continental von einer spezialisierten Gummifabrik hin zu einem Unternehmen, das weltweit seine Fühler in verschiedene Industrien ausstreckte, unter anderem in die Luftfahrt. Auch in der Herstellung von Autoreifen hatte sich das Unternehmen einen Namen gemacht.

Zwischen 1890 und 1920 stellte ContiTech unterschiedlichste Produkte aus Gummi her. Im Konsumgüterbereich konnten Verbraucher nahezu jeden beliebigen Alltagsgegenstand aus Gummi kaufen. Ein berühmtes Beispiel dafür sind die roten Wärmflaschen, die zum echten Verkaufsschlager avancierten. Auch die Entwicklung des Schlauchs („Goldschlange“) Anfang der 1930er-Jahre und der Luftfeder 644 N für die bis heute verwendete Federung von Omnibussen Mitte der 1950er-Jahre waren Meilensteine der Firmengeschichte.

1988 erschien der Name ContiTech erstmals in der Öffentlichkeit: Die Marke sollte fortan für technische Produkte stehen. Nur drei Jahre später folgte die Ausgliederung: Der Continental-Bereich „Technische Produkte“ wurde selbstständig. Die folgenden Jahre standen ganz im Zeichen der Expansion. Das Unternehmen übernahm den Kunstleder- und Folienhersteller Benecke-Kaliko, die Mehrheit eines Produzenten von Klima- und Servolenkungsschlauchleitungen und kooperierte mit Dae Won Kang UP, einem koreanischen Unternehmen, das Luftfedern produziert.

Gemeinsam mit der Phoenix AG entwickelte sich die nun als Aktiengesellschaft firmierende ContiTech ab 2004 zum Weltmarktführer im Bereich Kautschuk- und Kunststoffprodukte außerhalb der Reifenherstellung. Weitere Übernahmen erweiterten das Sortiment um Schläuche, Antriebsriemen, Transportbänder, Fördergurtwerke, Motorlagerwerke und vieles mehr. 2007 folgte der erfolgreiche Börsengang in Hamburg und Hannover.

Über ContiTech: weltweit führender Industriespezialist

Der Hauptsitz von ContiTech befindet sich in Hannover, das Unternehmen ist aber in mehr als 40 Ländern auf der ganzen Welt vertreten. Rund 43.000 Mitarbeiter arbeiten täglich daran, die Lösungen für Automotivebranche und Industrie noch sicherer und umweltfreundlicher zu machen. Sie erwirtschaften gemeinsam einen Jahresumsatz von rund 5,6 Milliarden Euro (2020).

Organisatorisch ist ContiTech eine Tochtergesellschaft des übergeordneten Konzerns Continental AG. Im Web tritt ContiTech auch unter der Bezeichnung „Continental Industry“ auf. Mit ihren zahlreichen Innovationen gewinnen die Entwickler des Unternehmens regelmäßig Auszeichnungen, etwa den German Design Award, den German Innovation Award oder den Materialica Design + Technology Award.

Die Produktwelt von ContiTech im Überblick

ContiTech steht für vielfältige Lösungen rund um Kautschuk, Gummi und Kunststoffe. Das Unternehmen ist unter anderem in diesen Bereichen tätig:

  • Mischungen & Platten: Neben den standardisierten Gummimischungen produziert ContiTech auf Anforderung auch maßgeschneiderte Kautschuk- und Polymermischungen sowie Elastomerfolien. Eine Besonderheit ist Conti® Thermo Protect, eine überaus flexible Isolierung für Schall- und Hitzeschutz, Wärmedämmung und Schwingungsdämpfung.
  • Fördergurtsysteme: Moderne Fördertechnik, Prozessführungs- und Spezialgurte sowie umfassende Serviceleistungen unterstützen verschiedene Industrien dabei, ihre Prozesse effizienter zu gestalten.
  • Fluid Handling: Schlauchleitungssysteme, Membrane und Kunststofftanks für Pkw und Nutzfahrzeuge, flexible Behälter für die Lagerung von Flüssigkeiten, hochbelastbare Industrieschläuche, Hydraulikschläuche und vieles mehr – die Anwendungen im Bereich Fluid Handling sind sehr vielfältig.
  • Drucktechnologie: ContiTech liefert Lösungen für die Druckindustrie, von Drucktüchern und Flexodruckplatten über Sleeves bis hin zu Walzen.
  • Dichtsysteme: Die modernen Dichtlösungen von ContiTech kommen sowohl im Automotive-Bereich als auch in der Industrie zum Einsatz.
  • Antriebssysteme: Ob Pkw, Nutzfahrzeuge oder Motorräder, ContiTech entwickelt leistungsstarke Antriebsriemen für Fahrzeuge.

ContiTech im Automotive-Bereich

Als Erstausrüster zahlreicher Automobilhersteller bietet ContiTech etliche Produkte rund um Pkw, Nutzfahrzeuge und Motorräder. Insbesondere im Bereich der Antriebsriemen verfügt das Unternehmen über jahrzehntelange Erfahrung. Die Keilriemen und Keilrippenriemen von ContiTech ermöglichen es, Kraftstoff und in der Folge CO2-Emissionen und Kosten einzusparen. Sie dienen der Motorsteuerung und treiben zahlreiche Nebenaggregate wie Kühlsysteme und Wasserpumpen an.

Das Unternehmen bietet ein breitgefächertes Sortiment in Erstausrüsterqualität, auch für den Aftermarket. Hierzu gehören etwa diese Produkte:

  • Zahnriemen von ContiTech für den Antrieb von Nebenaggregaten wie Einspritzpumpe oder Nockenwelle
  • Keilrippenriemen für Pkw und Nutzfahrzeuge, auch als elastische Variante für Nebentriebe, die ohne Spannrolle auskommen
  • Generatorfreiläufe
  • Torsions-Schwingungsdämpfer und komplette Montagesätze für den Wechsel des Dämpfers
  • Wasserpumpen von ContiTech
  • Zahnriemensätze von ContiTech, die neben den Riemen auch Rollen und Kleinteile enthalten (ebenfalls mit Wasserpumpe erhältlich)
  • Luftfedern „Air Spring System“
  • Dichtelemente und Formteile für Bremssysteme, Fahrwerk, Lenkung und Motormanagement aus reibungsarmen Elastomeren

Ersatzteile für Motorsteuerung und Zylinderköpfe von ContiTech online kaufen

Möchten Sie Kfz-Teile von ContiTech bestellen, nutzen Sie einfach den Produktfinder von Motointegrator. In unserem Online-Shop wählen Sie zunächst zwischen Ersatzteilen für Pkw, Lkw und Motorräder. Hinterlegen Sie über die Dropdown-Felder den Hersteller, das Modell und den Typ Ihres Fahrzeugs oder ersehen Sie diese Daten mithilfe der Schlüsselnummer aus dem Fahrzeugschein/-brief bzw. der Zulassungsbescheinigung. Nun werden Ihnen alle Ersatzteile von ContiTech angezeigt, die für Ihr Fahrzeug geeignet sind. Ob Kurbelwellen und Befestigungsteile für Pkw, Vielkeilriemen, Motorenteile und Kraftstoffsysteme für Lkw oder Antriebsstränge und Ersatzteile für Motorräder: Auf diese Weise finden Sie ganz einfach die passenden Ersatzteile für Ihr Fahrzeug.

Wählen Sie aus rund fünf Millionen Ersatzteilen und Zubehör und bestellen Sie sie bequem online. Motointegrator liefert die benötigten Ersatzteile für alle gängigen Automarken innerhalb weniger Tage aus und überzeugt durch einen kompetenten Service. Verlassen Sie sich auf günstige Preise und eine sehr gute Teilequalität.

Gründungsjahr: 1871
Website (Deutsch): http://www.contitech.de/index_de.html
Website (Englisch): http://www.contitech.de/index_en.html
CONTITECH

Andere Hersteller

Alphabetischer Index aller Hersteller 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z