Ersatzteile Ersatzteile Ersatzteile

Radschlüssel

(9 Suchergebnisse)

Ein Radschlüssel im Auto wird benötigt, um die Schrauben an den Rädern zu lösen oder anzuziehen. Damit können Sie bei einer Reifenpanne das defekte Rad gegen das Reserverad tauschen. Mit einem Radschlüssel sind Sie zudem in der Lage, selbst den Wechsel von Sommer- auf Winterbereifung oder umgekehrt vorzunehmen. Bei fast allen Automobilherstellern gehört ein Radschlüssel zur Erstausrüstung des Fahrzeugs, obwohl moderne Fahrzeuge nicht zwingend auch über ein Reserverad verfügen.

Wichtig ist, dass der Radschlüssel auf die Schraubengröße der Felgen abgestimmt ist. Wir bieten Ihnen im Online-Shop von Motointegrator eine große Auswahl unterschiedlicher Auto Radschlüssel, spezifisch auf Ihr Fahrzeug abgestimmt oder universell für unterschiedliche Schraubengrößen.

Platzierungskriterien
Trapezwagenheber PROFITOOL 0XPTPH0028, 2t
Hersteller:   PROFITOOL
Index:   0XPTPH0028
22,64 €inkl. MwSt, zzgl. Versand
1-3 Werktage
Trapezwagenheber SEALEY 1,5 t 100-375 mm
Hersteller:   SEALEY
Index:   SEA 58M
32,68 €inkl. MwSt, zzgl. Versand
1-3 Werktage
Kreuz-Steckschlüssel SEALEY 1/2 zoll/17/19/21 mm
Hersteller:   SEALEY
Index:   SEA AK2093
11,89 €inkl. MwSt, zzgl. Versand
1-3 Werktage
22,19 €inkl. MwSt, zzgl. Versand
1-3 Werktage
Trapezwagenheber PROFITOOL 0XPTPH0027, 1t
Hersteller:   PROFITOOL
Index:   0XPTPH0027
15,80 €inkl. MwSt, zzgl. Versand
1-3 Werktage
21,26 €inkl. MwSt, zzgl. Versand
1-3 Werktage
18,68 €inkl. MwSt, zzgl. Versand
1-3 Werktage
Der Artikel ist vorübergehend nicht verfügbar
Der Artikel ist vorübergehend nicht verfügbar

Welche Radschlüssel gibt es?

Radschlüssel können sehr unterschiedlich aufgebaut sein. Da Radschlüssel fester Bestandteil der Fahrzeugausrüstung sind, sollten Sie auch ständig im Fahrzeug untergebracht sein. Neben normalen zweckdienlichen Formen gibt es auch sehr kompakte Formen, welche ausziehbar oder klappbar sind. Der Hintergrund zu diesen kompakten Radschlüsseln ist der geringe Platzbedarf, sodass sie sich leicht im Fahrzeug unterbringen lassen.

Einfache Radschlüssel

Am häufigsten finden Sie im standardmäßigen Bordwerkzeug von Fahrzeugen einen Radschlüssel für nur eine Schraubengröße, zum Beispiel BMW Radschlüssel oder Audi Radschlüssel. Dieser einfache Radschlüssel ist auf die Schraubengröße der bei der Erstausrüstung montierten Felgen abgestimmt. Er ist oft sehr klein und je nach Fahrzeug platzsparend untergebracht, zum Beispiel an der Unterseite des Kofferraumdeckels. Da unterschiedliche Felgen häufig auch unterschiedlich Befestigungsschrauben besitzen, wird für die Umrüstung auf andere Felgen oft auch ein weiterer Radschlüssel benötigt.

Radkreuzschlüssel

Neben Radschlüssel für nur eine Schraubengröße sind im Handel auch andere Varianten erhältlich, zum Beispiel als Radkreuzschlüssel für 3 oder 4 Schraubengrößen. In der 4-fach Ausführung bietet der Radkreuzschlüssel an den jeweiligen Enden 4 verschiedene Größen, zum Beispiel für 17, 19, 21 oder 22 mm große Radschrauben. Es gibt sie teilweise bei der Erstausrüstung für Fahrzeuge, in der Regel werden Sie aber als universeller Radschlüssel hinzugekauft. Sie sind deutlich größer als ein einfacher Radschlüssel des Bordwerkzeugs.

Gängige Radkreuzschlüssel für PKWs haben eine Länge von 400 mm, für NKW bzw. LKW gibt es größere Ausführungen mit 700 mm Länge. Die größere Länge ist zwar für die Unterbringung im Fahrzeug ein Nachteil, dafür lassen sich aber durch die längere Hebelwirkung damit leichter auch sehr festsitzende Radschrauben lösen. Einige Radkreuzschlüssel lassen sich von der sperrigen Kreuzform zur Stabform zusammenklappen, was die platzsparende Unterbringung erheblich erleichtert.

Besitzen Sie einen Werkzeugkasten mit Steckschlüsselsatz, sind Sie mit einem Radkreuzschlüssel gut beraten, der neben 3 verschiedenen Schraubengrößen zudem einen Steckschlüsselkopf bietet. Dadurch können Sie passend zum Kopf (zum Beispiel Aufnahme für ½ Zoll Steckschlüssel) auch andere Steckschlüssel aufstecken und sind auch für andere Schraubengrößen gut gerüstet. Entsprechende Radschlüssel mit Steckschlüsselaufnahme finden Sie bei uns im Online-Shop sowie auch Steckschlüssel in allen gängigen Größen.

Was müssen Sie bei Radschlüssel beachten?

Schon fast selbsterklärend muss der Radschlüssel zu den Schrauben der Räder bzw. der Felgen passen. Oft wird ein Nachkauf eines Radschlüssels notwendig, wenn Sie im Bordwerkzeug nur einen einfachen Radschlüssel für die Felgen am Fahrzeug haben und einen weiteren Satz Felgen mit Winterreifen oder Sommerreifen kaufen. Sie haben dann die Wahl, einen zweiten passenden einfachen Radschlüssel zu kaufen, oder sich für einen Universal-Radschlüssel wie den Radkreuzschlüssel zu entscheiden.

Achten Sie auch bei einem Radkreuzschlüssel darauf, dass die benötigten Schraubengrößen vorhanden sind, denn es gibt unterschiedliche Ausführungen der Radkreuzschlüssel. Bedenken Sie zudem, dass besonders Alufelgen oft mit einem Diebstahlschutz ausgerüstet sind. Dabei benötigen Sie zum Radwechsel neben dem Radschlüssel für die normalen Schrauben einen speziellen Schlüssel für die gesicherte Radschraube.

Der Umgang mit dem Radschlüssel

Legen Sie Ihren Radschlüssel nicht einfach in den Kofferraum, sondern befestigen ihn an einem leicht zugänglichen Platz im Kofferraum. Befestigungsmaterial wie zum Beispiel Spanngurte erhalten Sie ebenfalls günstig bei Motointegrator.

Besonders bei den kleinen einfachen Radschlüsseln kann es vorkommen, dass die Hebelkraft bei sehr festsitzenden Radschrauben nicht ausreicht. In diesem Fall lohnt sich ein Radschlüssel mit ausziehbarem Griff. Dadurch ist eine platzsparende Unterbringung im zusammengeschobenen Zustand möglich, bei Bedarf steht Ihnen jedoch eine größere Hebelwirkung durch das Ausziehen des Griffes zur Verfügung.

Montieren Sie neue Räder an Ihrem Fahrzeug, achten Sie darauf, die Radschrauben überkreuz anzuziehen. Nach einer Fahrstrecke von 50 bis 100 km müssen die Radschrauben nachgezogen werden. Defekte Radschrauben dürfen nicht wiederverwendet werden und sind zu erneuern.

Ziehen Sie die Radschrauben entsprechend der Herstellerangaben nicht zu fest an, zum Beispiel, indem Sie für den Radschlüssel eine zusätzliche Verlängerung benutzen. Besonders Aluminiumfelgen sind aus einem relativ weichen Material und können beschädigt werden. Abhängig von Fahrzeug, Felge und Anzahl der Radschrauben ergeben sich unterschiedliche Drehmomente, mit der die Felge maximal angezogen werden darf. Die entsprechenden Werte finden Sie im Fahrzeughandbuch, in der autorisierten Fachwerkstatt und beim Reifen-, Felgenhändler.

Bei Motointegrator erhalten Sie Radschlüssel in Top-Qualität zum Beispiel von:

  • HAZET
  • TOPTUL
  • SEALEY SEA
  • MAMMOOTH
  • HANS

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie für den Radwechsel einen Drehmomentschlüssel verwenden. Bei diesem werden die maximal zulässigen Drehmomente eingestellt und es besteht keine Gefahr mehr, Radschrauben oder andere Schrauben zu fest anzuziehen. Radschlüssel und Drehmomentschlüssel finden Sie preisgünstig von Premiumherstellern bei Motointegrator.