Ersatzteile Rover

Wählen Sie Ihr Rover Modell. So finden Sie zuverlässig die passenden Ersatzteile für Ihr Auto.

Rover

Die britische Ikone Land Rover gehört seit März 2008 zum indischen Automobilkonzern Tata Motors. Die Marke entstand 1978 aus der ab 1948 gebauten Land-Rover-Geländewagenbaureihe des Herstellers Rover. Das Stammwerk befindet sich in der englischen Stadt Solihull.

Als Autoenthusiast und Hobbyschrauber kümmern Sie sich am liebsten selbst um ihren „Landy“? Ihr Rover ist wartungsbedürftig oder muss repariert werden? Ersatzteile, die Sie für die Instandsetzung benötigen, bekommen Sie schnell und günstig im Online-Shop von Motointegrator.

Geschichte von Land Rover

Vor dem Zweiten Weltkrieg war Rover für seine luxuriösen Limousinen bekannt. Allerdings war der Bedarf dafür in der Nachkriegszeit gering. Das Geld fehlte. Dafür brauchte der Automobil- und Luftfahrtingenieur Maurice Wilks dringend ein leistungsfähiges Fahrzeug für den Garten. Er recycelte ein Militärfahrzeug, kombinierte es mit Aluminium und konstruierte ein robustes Allradfahrzeug.

Das war die Geburtsstunde des Land Rover. 1948 wurde die Serie I offiziell auf der Amsterdam Motor Show vorgestellt. Die Fahrzeuge orientierten sich farblich am Militär: Sie waren mit übrig gebliebener Flugzeugcockpit-Farbe gestrichen. Dank seiner stabilen Bauweise und wegen des rostfreien Materials galt der Land Rover als unverwüstlich.

Zehn Jahre später folgte eine Modellpflege, die als Serie II auf den Markt kam. Die Fahrzeuge waren mit einem 2,25-Liter-Benzinmotor ausgestattet. Die 12-Sitzer machte sich die britischen Steuergesetze zunutze: Sie galten als Mini-Busse. Darum waren sie von der Erwerbssteuer befreit und durften die Busspuren benutzen.

Range Rover

Die Anfänge des Range Rover gehen auf das Jahr 1951 zurück. Der Land Rover galt zwar als Arbeitstier. Komfort und Platz ließen jedoch zu wünschen übrig. Darum sollte ein größerer und bequemerer Rover her, mit dem bequeme Reisen möglich sein sollten. 1967 fertigte das Unternehmen den Prototyp des Range Rover, der der Öffentlichkeit 1970 präsentiert wurde.

Land Rover Freelander

Der Land Rover Freelander stellt eine kompaktere Version des ursprünglichen Land Rover dar. 1997 wurde der Geländewagen offiziell vorgestellt. Die Rover Group suchte aus Budget-Gründen nach einem Partner für die Entwicklung des Projekts. Da Honda die Kooperation ablehnte, beschloss Rover, es doch im Alleingang zu versuchen.

1994 übernahm BMW die Rover Group und sorgte für die nötigen finanziellen Mittel, um das Projekt fortzusetzen. Drei Jahre später kam der Freelander auf den Markt und wurde schnell zum meistverkauften Allradmodell in Europa. Bis Ende 2014 war er in zwei Generationen erhältlich.

Land Rover Discovery

Die erste Generation des Discovery rollte ab 1989 vom Band. Der fünftürige Geländewagen basierte lose auf dem Range Rover. Sowohl das Fahrgestell als auch der Antriebsstrang waren ähnlich. Allerdings lag der Preis deutlich darunter. Das machte das Modell für den breiten Markt interessant. Seit 2017 wird er in der fünften Generation gebaut.

Land Rover Elektrofahrzeuge

Noch gibt es keine Range Rover SUVs als reine Elektro-Fahrzeuge. Im Portfolio der Marke befinden sich allerdings eine Reihe von Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEVs):

  • Range Rover Evoque PHEV
  • Range Rover Velar PHEV
  • Range Rover Sport PHEV
  • Range Rover PHEV

Wem gehört Land Rover?

Zunächst war Land Rover eine Produktlinie der Rover Company. Nach deren Umwandlung zur British Leyland Motor Corporation wurden die Land Rover-Fahrzeuge Teil der Rover-Triumph-Abteilung. 1978 wurde Land Rover ein eigenes Unternehmen unter dem Dach von British Leyland, bis British Leyland aufgelöst und privatisiert wurde.

1994 übernahm BMW die Marke, verkaufte sie im Jahr 2000 aber an die Ford Motor Company weiter. Dadurch wurde Rover Teil der Premier Automotive Group. Im Jahr 2008 verkaufte die Ford Motor Company Land Rover und Jaguar an Tata Motors. Ursprünglich planten Ford und BMW, die Marke Land Rover zu erhalten. Die meisten Land Rover-Fahrzeuge waren mit Ford-Motoren unterwegs. Bei der Übernahme durch die Tata Group erhielt das Unternehmen das Recht, bis 2019 Ford-Motoren zu verwenden.

Firmensitz und Produktionsstätten von Land Rover

Das Automobilunternehmen gehört zur indischen Tata Group mit Sitz in Mumbai (Indien). Produktionsstätten gibt es in Großbritannien, China, Brasilien, Österreich und in der Slowakei.

In Deutschland befindet sich der Hauptsitz von Jaguar Land Rover in Kronberg am Taunus. Außerdem gibt es ein Technik- und Trainingszentrum in Neuss am Rhein, ein Test- und Entwicklungscenter am Nürburgring sowie das Land Rover Experience Center in Wülfrath bei Düsseldorf.

Hauptabsatzmärkte und Umsatz

Im Dezember 2012 schlossen sich Jaguar und Land Rover zur Jaguar Land Rover Automotive PLC unter dem Dach von Tata Motors zusammen. 2021 setzten Jaguar Land Rover weltweit rund 420.900 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ab. Im Finanzjahr 2020/2021 ergab das einen Umsatz von rund 19,7 Milliarden Britischen Pfund.

Hauptabsatzmärkte

Die fünf Hauptabsatzmärkte von Jaguar Land Rover waren 2020:

  • Nordamerika: 25 %
  • China: 23 %
  • Großbritannien: 20 %
  • Europa: 19 % und
  • Übersee: 13 %

Die meistverkauften Land Rover Modelle

Die am häufigsten verkauften Land Rover Modelle waren:

  • Range Rover Evoque (Premium Kompakt-SUV)
  • Range Rover Sport (Luxus-Performance-SUV)
  • Land Rover Discovery Sport (Premium-Kompakt-SUV)

Warum Sie Land Rover Ersatzteile und Zubehör am besten bei Motointegrator bestellen

Bei Ihrem Land Rover steht ein Keilriemenwechsel an? Austretendes Öl macht einen Wechsel von Simmerringen nötig? Vielleicht stehen auch neue Reifen auf Ihrer Einkaufsliste. Oder Sie tragen den Gedanken an einen Thermostat- oder Wasserpumpenwechsel mit sich herum.

Bei Motointegrator finden Sie die Land Rover Ersatzteile, die Sie benötigen.

Ihre Vorteile bei Motointegrator

Als preisgekrönter Online-Shop und Trusted Shops-zertifiziertes Unternehmen bieten wir Ihnen ein rundherum angenehmes und sicheres Einkaufserlebnis.

  • Umfangreiche Produktauswahl: Freuen Sie sich auf mehr als fünf Millionen Ersatzteile und Zubehör für Fahrzeuge aller Pkw-Marken. Hier finden Sie für Ihren Land Rover die Autoteile, die Sie benötigen.
  • Namhafte Hersteller: Sie legen Wert auf Premiumqualität. Darum finden Sie bei uns zahlreiche Premiumhersteller, die Ersatzteile in höchster Qualität anbieten.
  • Günstige Preise: Bei einem Online-Kauf bei Motointegrator gehen Sie in Bezug auf Qualität keine Kompromisse ein. Gleichzeitig sparen Sie bares Geld, denn wir bieten Ihnen Ersatzteile besonders günstig an.
  • Blitzschnelle Lieferung: Vermutlich können Sie es kaum abwarten, Ihren Land Rover wieder instand zu setzen. Darum sind wir schnell: In ein bis drei Werktagen steht Ihre Bestellung bei Ihnen vor der Tür. Sie verlieren keine Zeit und können sich sofort um Wartungsarbeiten und Reparaturen kümmern.
  • Kompetenter Kundenservice: Unsere geschulten Mitarbeiter zeichnen sich durch Fachkompetenz und Freundlichkeit aus. Falls Sie ein gesuchtes Teil nicht finden oder anderweitig Unterstützung benötigen: Melden Sie sich bei uns. Wir sind für Sie da.
  • Rücksendungen: Sie brauchen ein bestelltes Land Rover Ersatzteil doch nicht mehr? Kein Problem. Schicken Sie es einfach kostenlos an uns zurück. Um das Porto kümmern wir uns.

Probieren Sie uns und unseren Service am besten selbst aus: Bestellen Sie Ihre Land Rover Ersatzteile und Zubehör im Online-Shop von Motointegrator.