Bremsen

Reparatursätze für Geberzylinder

(112 Suchergebnisse)

Der Kupplungsgeberzylinder (oft nur als Geberzylinder bezeichnet) ist ein Bauteil des hydraulischen Brems- und Kupplungssystems in Fahrzeugen. Das heißt: Wenn Sie die Kupplung Ihres Autos mit Druckkraft treten, überträgt der Zylinder diese Kraft an Komponenten Ihres Fahrzeugs, die so den Schaltvorgang ermöglichen.

Ist der Geberzylinder defekt, macht sich dies logischerweise beim Ein- und Auskuppeln bemerkbar. Im Regelfall benötigen Sie Ersatz für dieses Bauteil. Bei Motointegrator können Sie Kupplungsgeberzylinder für viele Automarken und -Modelle zu günstigen Preisen und mit zugesicherter Produktqualität direkt online bestellen.

ATE Ersatzteile

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um passende Produkte aus der Kategorie Reparatursätze für Geberzylinder zu kaufen

Alle Automarken

  • Ssangyong
  • Steyr
  • Subaru
  • Suzuki
  • Tata
  • Tesla
  • Toyota
  • Trabant
  • UAZ
  • Volvo
  • VW
  • Wartburg
  • Zastava
  • ZAZ
  • ZIL

Wie funktioniert ein Kupplungsgeberzylinder?

In Fahrzeugen finden sich Nehmerzylinder sowie Geberzylinder. Lokalisiert sind diese Bauteile am Getriebegehäuse zwischen dem eigentlichen Getriebe und Motorblock.

Der Kupplungsgeberzylinder gehört ebenso wie der Nehmerzylinder zum hydraulischen Kupplungssystem moderner Fahrzeuge. Wenn Sie das Pedal treten, transferiert der Kupplungsgeberzylinder die dabei eingesetzte kinetische Energie in eine spezielle Flüssigkeit.

Dadurch wird die Kraft zur Kupplung weitergeleitet und die Verbindung zwischen Motor und Getriebe kurz unterbrochen. Nun können Sie schalten. Vereinfacht gesagt leitet der Kupplungsgeberzylinder Kräfte über eine Hydraulikleitung an den Nehmerzylinder weiter. Der Geberzylinder ist kleiner als der Nehmerzylinder, wodurch sich die Kräfte verstärken. Dank diesem System müssen Sie keine größere Kraft aufwenden.

Welche Symptome deuten auf einen defekten Kupplungsgeberzylinder hin?

Woran bemerken Sie einen Defekt am Kupplungsgeberzylinder? Es gibt eine Reihe von Symptomen, die für Probleme in diesem Bereich sprechen. Darauf sollten Sie achten:

  • Beim Schaltvorgang tritt ein rauschendes Geräusch auf.
  • Beim Ein- und Auskuppeln bemerken Sie Verzögerungen.
  • Treten Sie die Kupplung ganz durch. Ist das Getriebe nicht voll ausgekuppelt? Dies spricht für einen defekten Kupplungsgeberzylinder.
  • Nehmen Sie den Fuß ganz von der Kupplung. Ist das Getriebe nicht voll eingekuppelt? Auch dies kann ein Symptom eines Schadens sein.
  • Die Kupplung schleift.
  • Sie nehmen einen Verbrennungsgeruch wahr.
  • Der Treibstoffverbrauch Ihres Fahrzeugs ist ohne sonstige Erklärung signifikant erhöht.
  • Es tritt Flüssigkeit aus – insbesondere am Pedal sowie damit verbundenen Leitungen.

Ursachen für einen defekten Kupplungsgeberzylinder

Der Kupplungsgeberzylinder ist kein klassisches Verschleißteil und muss bei vielen Fahrzeugen während der Lebensdauer nie gewechselt werden. Auszuschließen sind Mängel jedoch nicht. So können die Kolben aufgrund der ständigen mechanischen Belastung durchaus Schäden davontragen.

Neben Verschleiß können auch Fehler bei der Installation von Dichtungsringen und Verbindungsschläuchen zu Problemen führen. Dann kann es zu einem Druckabfall kommen, der die Funktion beeinträchtigt. Am Zylinder sind zudem Federn verbaut, die ebenfalls verschleißen können.

Eine Ursache für vorzeitigen Verschleiß besteht in mangelhafter Materialqualität und unzureichender Wartung. Auch Ihr Fahrstil spielt eine Rolle. Wenn Sie sehr ruppig schalten, verschleißen alle Teile im Kupplungs- und Getriebebereich schneller.

Kupplungsgeberzylinder tauschen: Ablauf und Kosten

Mit einem defekten Kupplungsgeberzylinder können Sie nicht auf Dauer weiterfahren. Sie riskieren weitere Schäden an Kupplung und Getriebe. Prinzipiell können Sie die Reparatur selbst übernehmen. Voraussetzung ist das notwendige Know-how und entsprechendes Equipment. Ansonsten sollten Sie eine Fachwerkstatt aufsuchen.

  1. Der Reparaturvorgang startet mit dem Ausbau des defekten Zylinders. Hier richtet sich der Aufwand nach der Zugangsmöglichkeit zum defekten Bauteil. Bei manchen Fahrzeugen müssen Sie das gesamte Getriebe demontieren, um den Kupplungsgeberzylinder erreichen zu können.
  2. Ist der Zylinder erreicht, entfernen Sie alle Anschlüsse und lösen die Befestigungsschrauben.
  3. Anschließend können Sie den Zylinder entfernen und das neue Bauteil montieren. Sie sollten in diesem Zusammenhang auch sämtliche Dichtungen wechseln. Planen Sie bei einer Reparatur in Eigenregie einige Zeit ein. Achten Sie darauf, dass alle Hebel zu 100 Prozent anliegen, damit die Kraftübertragung später auch einwandfrei funktioniert.

Lassen Sie den Kupplungsgeberzylinder in einer Fachwerkstatt wechseln, wird diese zugleich die Kupplung entlüften. Hier kommt der Nehmerzylinder ins Spiel. Von diesem wird ein Schlauch zum Hydraulikflüssigkeitsbehälter gelegt und Druck eingeleitet, bis keine Luftblasen mehr vorhanden sind.

Wie steht es um die Kosten beim Wechsel des Kupplungsgeberzylinders?

Die Bauteile sind nicht allzu teuer. Einen Reparatursatz für Kupplungsgeberzylinder erhalten Sie meist bereits für weniger als 5 Euro. Der Großteil der Kosten entfällt auf die Arbeitszeit in der Werkstatt.

Die Bandbreite der Kosten ist hierbei hoch, weil der Aufwand stark vom Fahrzeug abhängig ist. Rechnen Sie zusätzliche Materialkosten für weitere Teile wie Dichtungen, Schläuche und Hydraulikflüssigkeit ein.

Kupplungsgeberzylinder bei Motointegrator online bestellen

Bei Motointegrator können Sie Kupplungsgeberzylinder im Handumdrehen online bestellen. Egal ob Sie bei Ihrem Gold 4 den Kupplungsgeberzylinder tauschen oder einen Golf 6 Kupplungsgeberzylinder benötigen: In unserem gut sortierten Online-Shop mit Top-Marken wie Autofren oder Seinsa werden Sie schnell fündig.

Wir führen Kupplungsgeberzylinder für Volkswagen und alle weiteren Marken und Modelle. Nutzen Sie unsere Suchfunktion: Wählen Sie Ihre Fahrzeugmarke und das zugehörige Modell aus bzw. geben Sie die Schlüsselnummer an und lassen Sie sich passende Produkte anzeigen. Neben einem Reparatursatz für Ihren Kupplungsgeberzylinder finden Sie bei uns auch viele weitere Ersatzteile für Kupplung, Getriebe, Bremsanlage und mehr.

Motointegrator bietet ein Sortiment mit mehr als 5 Millionen Produkten und deckt dabei alle Top-Hersteller ab. Bei allen Produkten können Sie sich auf hohe Qualität und eine schnelle Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen verlassen. Sie wissen nicht genau, welcher Kupplungsgeberzylinder passt? Kontaktieren Sie unseren zuvorkommenden und fachlich geschulten Kundenservice. Profitieren Sie von maximaler Sicherheit durch unser Trusted-Shop-Zertifikat und kostenlosen Rückversand.

Top Reparatursätze für Geberzylinder

Platzierungskriterien