Nehmerzylinder (275 Suchergebnisse)

Nehmerzylinder

Hochwertige Nehmerzylinder für niedrigen Kupplungsverschleiß, Langlebigkeit und Sicherheit

Hydraulisch betätigte Kupplungen sind weit verbreitet. Dazu wird der hydraulische Druck über den Kupplungsgeberzylinder am Pedal aufgebaut und über den Nehmerzylinder auf die Kupplung übertragen. Die Kupplung wird in der Folge getrennt, Sie können schalten. Kupplungszylinder sind Verschleißteile, folglich kann es notwendig werden, auch den Nehmerzylinder zu erneuern. Wir bieten Ihnen hochwertige Ersatzteile in Erstausrüsterqualität zu attraktiven Preisen.

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um passende Produkte aus der Kategorie Nehmerzylinder zu kaufen

Alle Automarken

Wirkungsweise der hydraulischen Kupplung vom Geber- zum Nehmerzylinder

Treten Sie auf das Kupplungspedal, wird über den Geberzylinder hydraulischer Druck aufgebaut, welcher den Kupplungsnehmerzylinder betätigt. Dadurch wird die Kupplung getrennt und Sie können schalten. Als hydraulische Flüssigkeit wird Bremsflüssigkeit verwendet, das System kann sogar an den Bremsflüssigkeitsbehälter des Hauptbremszylinders angeschlossen sein. Bremsflüssigkeit besitzt die Eigenschaft, Wasser anzuziehen. Wasser lässt sich jedoch im Gegensatz zu Bremsflüssigkeit komprimieren, sodass nicht mehr genug Druck aufgebaut wird, wenn Wasser in der Flüssigkeit ist. Daher muss Bremsflüssigkeit regelmäßig erneuert werden.
Außerdem kann in den Zylinderwänden Korrosion entstehen und die Dichtlippen der Zylinderkolben schädigen. Schon ein leichtes Anheben der Dichtmanschette an der Außenseite vom Kupplungszylinder zeigt eventuelle Schäden. Tritt Bremsflüssigkeit aus, ist die Dichtung innen beschädigt. Aber auch ein ungewöhnlich langer Leerweg des Kupplungspedals kann auf einen defekten Kupplungszylinder hindeuten. Neben dem Nehmerzylinder sollte daher auch der Kupplungsgeber überprüft werden, außerdem eventuell neben der Brems- bzw. Hydraulikschläuche eingebaute Hydraulikschläuche. Diese sind auf Porosität oder Beulen zu überprüfen.

Kupplungsnehmerzylinder finden und eventuell weitere benötigte Kupplungsteile

Zum Finden des passenden Kupplungsnehmers reichen in der Regel die beiden Schlüsselnummern zu 2 und zu 3. Jedoch können auch Bauzeit, Motor- und Getriebenummer relevant sein. Eventuell hilft die Ersatzteilnummer auf dem alten Kupplungsnehmerzylinder weiter. Da das Kupplungssystem ohnehin nach dem Wechsel vom Nehmerzylinder entlüftet werden muss, empfiehlt sich auch der Austausch des Geberzylinders, ist aber nicht zwingend vorgeschrieben. Fahren Sie jedoch mit einem defekten Kupplungszylinder weiter, kann die Kupplung nicht mehr richtig trennen. Die Folgen sind starker Abrieb und Verschleiß sowie gegebenenfalls Überhitzung (Schädigung des Ausrücklagers), was wiederum hohe Instandsetzungskosten nach sich zieht.

Nehmerzylinder zu attraktiven Preisen, mit kompetentem Service und schnellem Versand

In unserem umfangreichen Online-Shop bieten wir Ihnen ausschließlich Nehmerzylinder in Erstausrüsterqualität. Die Kupplungszylinder stammen von namhaften Herstellern wie Sachs, ABE oder LUK. Sollten Sie bei der Auswahl vom Nehmerzylinder nicht sicher sein, können Sie sich gerne an unseren fachlich versierten und freundlichen Kundendienst wenden. Selbstverständlich finden Sie auch alle anderen relevanten Teile wie Kupplungsgeberzylinder, Kupplungssätze (Trennscheibe, Kupplungsscheibe, Ausrücklager), Hydraulikschläuche und Betriebsflüssigkeiten. Mit unserem zuverlässig schnellen Lieferservice erhalten Sie den benötigten Kupplungsnehmerzylinder umgehend und können dann sofort Ihre Kupplung instand setzen.