Ersatzteile

Frontkotflügel

(2424 Suchergebnisse)

Anders als die hinteren Kotflügel haben die Frontkotflügel beim PKW keine statische Funktion für die Fahrzeugkarosserie. Dennoch erfüllen sie wichtige Schutzfunktionen und bestimmen die Optik des Fahrzeugs mit. Die Frontkotflügel sind mit dem Rahmen verschraubt und können deshalb vergleichsweise leicht ausgewechselt werden. Der komplette Frontkotflügel besteht häufig aus einem Innenkotflügel oder Radhaus und einem Außenkotflügel, dem sichtbaren Teil.

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um passende Produkte aus der Kategorie Frontkotflügel zu kaufen

Alle Automarken

Welche Aufgabe hat der Kotflügel am Auto?

Kotflügel sind Teile der Karosserie, die oberhalb der Räder angebracht sind. Die Hauptaufgabe des Frontkotflügels ist es, Passanten, besonders Fußgänger, vor Gefahren durch die Drehbewegung des Reifens sowie vor weggeschleudertem Schmutz oder Wasser zu schützen. Damit ist außerdem die freie Sicht für nachfolgende Fahrzeuge gewährleistet, da eine Aufwirbelung vermieden wird. Um diesen Schutz zu gewährleisten, sind Kotflügel über den Reifen vorgeschrieben. Die ersten Frontkotflügel an PKWs waren noch von der Fahrzeugkarosserie unabhängig und ähnlich wie die Schutzbleche beim Fahrrad direkt über den Reifen angebracht.

Mittlerweile sind die Antriebe näher an das Fahrgestell gerückt. Die Kotflügel bedecken die Radkästen der Lenkachse und ragen nur noch in geringem Maße über die Fahrzeugabmessungen herausragen. Sie sind Teil der Karosserie mit fließendem Übergang zur Motorhaube und Fahrzeugfront.

Rost am Kotflügel vermeiden

Mit einem präventiven Korrosionsschutz lässt sich die Lebensdauer des Frontkotflügels beim PKW deutlich verlängern, die Hersteller sorgen durch eine Hohlraumversiegelung mit speziellen Produkten für einen Werkschutz, der jedoch durch Feuchtigkeit, Streusalz und andere Belastungen mit der Zeit angegriffen wird. Neben einem geeigneten, möglichst durchlüfteten Stellplatz wie Garage oder Carport eignen sich für den weiteren Korrosionsschutz Hartwachse und die Erneuerung der Hohlraumversiegelung am Frontkotflügel und an allen weiteren Karosserieteilen. Gerade in den Fahrzeugbereichen, die von Spritzwasser betroffen sind, sorgt ein regelmäßiger Unterbodenschutz für die Vermeidung von Rost und die Verlängerung der Lebensdauer. Insbesondere die Kotflügelunterseiten werden dabei geschützt.

Wann muss der Kotflügel ausgetauscht werden?

Der Austausch eines Frontkotflügels ist immer dann nötig, wenn das Bauteil durch einen Unfall oder Rost so weit beschädigt ist, dass keine Reparaturmaßnahmen mehr möglich sind. Meist lässt sich dies bereits durch eine Sichtprüfung feststellen. Auch bei starken Kratzern, die bis auf das Metall reichen, kann ein Austausch sinnvoll sein. In der Regel sind die Kotflügelunterseiten, die besonders intensiv mit Spritzwasser, Sand oder Splitt in Kontakt kommen, als erste von Rost betroffen. Gerade die Frontkotflügel leiden auch oft durch Auffahrunfälle beim Rangieren in engen Einfahrten oder Parkhäusern.

Frontkotflügel beim PKW tauschen

Der Aufwand für den Wechsel des Kotflügels ist im Vergleich zu anderen Reparaturarbeiten recht gering. Neben dem passenden Werkzeug, wie  zum Beispiel Steckschlüssel in verschiedenen Größen, Wagenheber oder Radkreuz, sollte ein trockener Arbeitsplatz zur Verfügung stehen.

1.       Um den Frontkotflügel auszubauen, muss der Kühlergrill und anschließend die vordere Stoßstange abgebaut werden. Diese ist bei modernen Fahrzeugen über Clips und Schrauben befestigt. Bei der Lagerung des ausgebauten Bauteils ist es wichtig, dieses vor Kratzern zu schützen.

2.       Im nächsten Schritt wird das Fahrzeug aufgebockt und das Rad abmontiert. Wichtig zu wissen: Der mit dem Wagenheber angehobene PKW muss zusätzlich mit speziellen Abstellböcken gesichert werden.

3.       Nun wird der Innenkotflügel oder auch Radhaus entfernt. Dieser ist mit Schrauben befestigt, um ein Runddrehen der Schraubenköpfe zu vermeiden, empfiehlt sich dafür die Verwendung eines Schraubendrehers anstatt des Akkuschraubers.

4.       Schließlich wird der Scheinwerfer abgebaut, da sich dahinter einige, ansonsten schwer zugängliche, Befestigungsschrauben für den Frontkotflügel befinden.

5.       Jetzt kann der Frontkotflügel des Pkws abgeschraubt und das neue Teil montiert werden. Anschließend erfolgt der Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.

Probleme kann es bei Unfallfahrzeugen geben: Scheint der neue Kotflügel nicht zu passen, besteht die Gefahr eines Rahmenschadens. Dieser muss abgeklärt werden, um die Fahrzeugsicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten.

Kotflügel lackieren

Die Frontkotflügel für PKW aus unserem Online-Shop sind Reparaturbleche mit Grundierung. Vor dem Einbau müssen die Bauteile deshalb in der Fahrzeugfarbe lackiert werden. Gerade bei älteren Fahrzeugen ist damit zu rechnen, dass auch dann, wenn die Farbe stimmt, Unterschiede in der Lackierung sichtbar sind. Diese können durch eine entsprechende Behandlung mit Poliermittel angeglichen werden. Die Kotflügellackierung sollte für ein einwandfreies Ergebnis ein Profi durchführen.

Was kostet ein Frontkotflügel für PKWs?

Wie bei allen Karosseriebauteilen ist auch beim Frontkotflügel eine hohe Materialqualität wichtig. Ebenfalls eine große Rolle spielt die Passgenauigkeit, denn schon kleine Maßungenauigkeiten können zu Schwierigkeiten beim Einbau führen. Welcher Frontkotflügel der richtige ist, lässt sich anhand der Teilenummern ermitteln. Die Kosten für einen neuen Frontkotflügel hängen vom Fahrzeugmodell und dem Hersteller ab, für das reine Reparaturblech müssen Sie mit Preisen zwischen 50 und 200 Euro rechnen. Hinzu kommen die Kosten für das Lackieren in der Fahrzeugfarbe.

Frontkotflügel für PKW im Online-Shop von Motointegrator kaufen

Bei Motointegrator finden Sie Frontkotflügel für alle PKW-Marken und Modelle. Wir führen Produkte von Top-Herstellern in hoher Qualität und zu günstigen Preisen. Gerne beraten wir Sie, wenn es um die Auswahl des passenden Frontkotflügels für Ihr spezielles PKW-Modell geht sowie zu unseren Lieferkonditionen und unseren Rückversand-Service.

Top Frontkotflügel

Platzierungskriterien