Wie wird der Luftfilter im VW Passat 2.0 TDI 2007 gewechselt?

0
87

Die ordnungsgemäße Funktion vom Luftfilter in Ihrem VW Passat 2.0 TDI trägt dazu bei, dass Ihr Fahrzeug optimale Leistung bringt. Darüber hinaus ist ein funktionierender Filter wichtig, um Schäden am Motor durch verschmutzte Verbrennungsluft auszuschließen. Der regelmäßige Wechsel des Filters nach Vorgaben des Herstellers ist daher besonders wichtig. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Wechsel des Luftfilters an Ihrem Auto selbst durchführen können und bieten Ihnen darüber hinaus nützliche Informationen zur Wahl des Luftfilters und dessen Funktion.

 

Warum ist ein regelmäßiger Wechsel des Luftfilters notwendig?

Der Motor Ihres Passat 2.0 TDI produziert die Energie, die für den Antrieb des Fahrzeugs notwendig ist. Dafür wird im Brennraum des Motors Dieselkraftstoff verbrannt. Für diesen Verbrennungsvorgang ist Luft bzw. Sauerstoff notwendig, damit er optimal ablaufen kann. Aus diesem Grund saugt der Motor im Betrieb Luft aus der Umgebung an. Diese ist jedoch oftmals mit Schmutzpartikeln belastet. Sie können nicht nur den optimalen Verbrennungsprozess beeinträchtigen, sondern auf Dauer auch den Motor schädigen, wenn sie sich im Brennraum ablagern. Aus diesem Grund ist ein einwandfrei funktionierender Luftfilter besonders wichtig. Er reinigt die angesaugte Luft, ehe sie in den Brennraum des Motors gelangt und trägt dadurch zu dessen längerer Lebensdauer bei.

© GettyImages / plherrera

Wie oft muss der Wechsel vom Luftfilter am VW Passat 2.0 TDI erfolgen?

Wie bei den meisten anderen Fahrzeugen gibt der Hersteller für den Wechsel des Luftfilters am Passat 2.0 TDI ein festes Intervall an. Es ist aus dem Serviceheft Ihres Fahrzeugs ersichtlich. In der Regel erfolgt der Wechsel des Filters im Rahmen einer großen oder kleinen Inspektion in einer Fachwerkstatt. Möchten Sie den Filter jedoch selbst austauschen, sollten Sie ein Wechselintervall von etwa 30.000 bis 40.000 km unbedingt einhalten, damit die optimale Filterleistung stets gewährleistet bleibt.

 

Ist es möglich, den Wechsel vom Luftfilter selbst durchzuführen?

Da für den Austausch des Luftfilters am Passat 2.0 TDI kein Spezialwerkzeug erforderlich und der Filter relativ leicht zugänglich ist, sollte der Wechsel für Sie kein Problem darstellen. Selbst absolute Kfz-Laien sollten mithilfe unserer Anleitung in der Lage sein, den Filter schnell zu tauschen.

 

Wie finde ich den passenden Luftfilter für mein Fahrzeug?

Selbst innerhalb der Baureihe Passat 2.0 TDI verwendet VW teils unterschiedliche Luftfilter. Daher ist es wichtig, dass Ihnen für den Wechsel das passender Ersatzteil zur Verfügung steht. Dieses finden Sie jedoch problemlos in unserem Onlineshop. Hierfür geben Sie zunächst die KBA-Nummern aus dem Fahrzeugschein Ihres Passat in unsere Suchmaske ein. Anschließend zeigt Ihnen unser Shopsystem alle Filter, die für Ihren VW Passat 2.0 TDI geeignet sind. Es handelt sich hierbei selbstverständlich durchweg um hochwertige Austauschfilter in Erstausrüsterqualität.

 

So funktioniert der Wechsel vom Luftfilter am Passat 2.0

Nachfolgend erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie der Wechsel des Luftfilters am Passat 2.0 TDI von VW schnell und sicher durchgeführt wird. Halten Sie sich unbedingt an die von uns beschriebene Arbeitsabfolge und führen Sie alle Arbeitsschritte sorgfältig durch. Nur dann ist die ordnungsgemäße Funktion des neuen Filters nach Abschluss der Arbeiten gewährleistet und Ihr Motor ist bestmöglich gegen Schäden und Fehlfunktionen aufgrund verschmutzter Verbrennungsluft geschützt.

 

Vorbereitende Arbeiten

Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf ebenem Untergrund ab und achten Sie darauf, dass der Motorraum während der Arbeit vor Witterungseinflüssen wie Regen geschützt ist. Schalten Sie nun die Zündung ab, um sich vor elektrischen Schlägen bei Arbeiten im Motorraum zu schützen. Ziehen Sie die Handbremse an, um das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen zu sichern. Entriegeln Sie nun die Motorhaube mithilfe des Hebels unter dem Armaturenbrett auf der Fahrerseite. Öffnen Sie danach die Motorhaube und sichern Sie diese gegen unbeabsichtigtes Zuklappen.

 

Benötigtes Werkzeug für den Luftfilterwechsel

Zum Wechseln des Luftfilters an Ihrem VW Passat benötigen Sie lediglich einen Torx-Schraubendreher. Halten Sie diesen vor Beginn der Arbeiten bereit.

Öffnen des Luftfiltergehäuses

Das Gehäuse, in dem sich der Luftfilter befindet, sitzt beim VW Passat 2.0 TDI auf der davorstehend linken Seite des Motorraums. Es handelt sich dabei um ein rechteckiges Gehäuse. Dieses Gehäuse hat einen Deckel, der mit mehreren Torx-Schrauben befestigt ist. Lösen Sie diese Schrauben nun mithilfe des bereitliegenden Schraubendrehers. Achten Sie darauf, dass die Schrauben nicht in den Motorraum fallen. Verwenden Sie am besten einen Schraubendreher mit magnetischer Spitze und bewahren Sie die Schrauben in einer Magnetschale auf. Nachdem Sie alle Schrauben gelöst haben, können Sie die Abdeckung des Luftfiltergehäuses abnehmen.

 

Austausch des Filters

Nehmen Sie nun den alten Filter aus dem Gehäuse. Ist dieses verschmutzt, reinigen Sie es gründlich, bevor Sie den neuen Filter einsetzen. Wenn Sie das Gehäuse feucht reinigen, achten Sie darauf, dass es vollständig getrocknet ist, ehe Sie den neuen Filter einsetzen. Nehmen Sie erst jetzt den neuen Filter aus der Verpackung und setzen Sie ihn vorsichtig in das Gehäuse ein. Stellen Sie sicher, dass die Lamellen nicht geknickt oder beschädigt werden und dass der Filter nicht deformiert wird.

 

Luftfiltergehäuse schließen

Setzen Sie nun wieder den Deckel des Luftfiltergehäuses auf das Gehäuse. Achten Sie auf einen korrekten Sitz und befestigen Sie den Deckel mithilfe der zuvor entfernten Schrauben. Stellen Sie sicher, die Schrauben nicht zu fest anzuziehen, um Beschädigungen des Luftfiltergehäuses zu vermeiden. Sie haben nun den Luftfilter an Ihren Fahrzeug erfolgreich gewechselt.

 

Finden Sie viele hochwertige Ersatzteile in unserem Onlineshop!

© GettyImages / MarkSwallow

Selbstverständlich bieten wir Ihnen in unserem Onlineshop nicht nur den passenden Luftfilter für Ihren VW Passat 2.0 TDI. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns alle weitere Filter für Ihr Fahrzeug in bester Erstausrüsterqualität. Weiterhin finden Sie in unserem Sortiment unter anderem Traggelenke und Querlenker für Ihr Auto sowie Teile für die Abgasanlage, die Kupplung und die Fahrzeugelektrik. Um sicherzustellen, dass Sie stets die passenden Teile erhalten, geben Sie generell bei der Suche die KBA-Nummern aus Ihrem Fahrzeugschein an. Dadurch sind wir in der Lage, Ihnen alle passenden Ersatz- und Verschleißteile anzuzeigen.