Wie wird der Luftfilter im Renault Megane II 1.9 dCi gewechselt?

0
77

Ein intakter Luftfilter mit hoher Filterleistung trägt zu einer längeren Lebensdauer Ihres Motors bei. Zudem stellt er sicher, dass kein Leistungsverlust erfolgt. Der Luftfilter reinigt die Luft, die zur Verbrennung in den Motor geleitet wird. Er filtert Schmutzpartikel heraus, sodass sich diese nicht den Brennraum des Motors verschmutzen. Indem Sie den Luftfilter an Ihrem Renault Megane II 1.9 dCi regelmäßig wechseln, tragen Sie also dazu bei, dass Ihr Fahrzeug optimal funktioniert.

 

Wann muss der Luftfilter am Renault Megane II 1.9 dCi gewechselt werden?

Der Hersteller schreibt den Wechsel des Luftfilters in gewissen Intervallen vor. Diese können Sie dem Serviceheft oder der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs entnehmen. In der Regel erfolgt der Wechsel des Filters im Rahmen einer kleinen oder großen Inspektion. Möchten Sie darauf nicht warten, können Sie den Filter aus selbst austauschen und sich die Werkstattkosten sparen. Generell ist es zu empfehlen, den Luftfilter einmal jährlich bzw. nach einer Laufleistung von etwa 20.000 bis 25.000 km auszutauschen. Nur dann bleibt dauerhaft gewährleistet, dass der Filter seine Aufgabe richtig erfüllen kann.

Luftfilter
© GettyImages / skhoward

Ist es möglich, den Luftfilter am Renault Megane II 1.9 dCi selbst zu wechseln?

Prinzipiell ist es auch für Laien möglich, den Luftfilter am Renault Megane II 1.9 dCi auszuwechseln. Sie benötigen dafür nur wenige Werkzeuge und der Austausch dauert nur einige Minuten. Sofern Sie sorgfältig arbeiten, arbeitet der Luftfilter nach dem Wechsel ebenso zuverlässig wie nach einem Austausch durch einen Kfz-Mechaniker.

 

Wie finde ich den passenden Luftfilter für mein Fahrzeug?

Nutzen Sie unsere Shopsuche, um den passenden Luftfilter für Ihren Renault Megane II 1.9 dCi zu finden. Geben Sie dazu die KBA-Nummer aus Ihrem Fahrzeugschein in die Suchmaske ein. Unser System zeigt Ihnen anschließend alle Luftfilter aus unserem Sortiment, die zu Ihren Auto passen. Selbstverständlich in bewährter Werkstatt-Qualität.

 

So funktioniert der Luftfilter-Wechsel am Renault Megane II 1.9 dCi

Nachfolgend erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie der Austausch des Luftfilters an Ihrem Auto vonstattengeht. Halten Sie sich genau an die Arbeitsanweisungen und führen Sie diese sorgfältig durch. Nur dann ist nach Abschluss der Arbeiten eine ordnungsgemäße Funktion des Luftfilters gewährleistet.

 

Benötigtes Werkzeug

Um den Luftfilter an Ihrem Renault Megane II 1.9 dCi auszutauschen, benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

Werkzeuge Luftfilter

Ratsche

PH2 Steckschlüssel

PH2 Schraubendreher

 

Vorbereitende Arbeiten

Stellen Sie das Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund ab. Stellen Sie danach die Zündung ab. Ziehen Sie die Handbremse an, um das Auto gegen unbeabsichtigtes Wegrollen zu sichern. Entriegeln Sie dann die Motorhaube und öffnen Sie diese. Sichern Sie die Motorhaube gegen versehentliches Zuklappen.

 

Öffnen des Luftfiltergehäuses

Das Luftfiltergehäuse befindet sich im Motorraum auf der Fahrerseite. Sie finden es hinter der Batterie, direkt angrenzend an die Fahrgastzelle. Der Gehäusedeckel ist mit mehreren Schrauben befestigt. Verwenden Sie die Ratsche mit Steckschlüssel und den Schraubendreher, um den Deckel des Gehäuses zu lösen. Achten Sie darauf, dass die Schrauben beim Herausdrehen nicht in den Motorraum fallen und legen Sie sie anschließend sicher beiseite.

 

Herausnehmen des Luftfilters

Nachdem Sie alle Schrauben gelöst haben, ziehen Sie den Deckel aus dem Luftfiltergehäuse. Darin befindet sich der Luftfilter. Nehmen Sie den alten Filter aus dem Gehäuse und reinigen Sie dieses bei Bedarf gründlich. Achten Sie darauf, dass es vollständig getrocknet ist, ehe Sie den neuen Luftfilter einsetzen.

 

Einsetzen des neuen Luftfilters

Setzen Sie jetzt den neuen Luftfilter in die Halterung im Gehäusedeckel ein. Achten Sie dabei darauf, den Filter nicht zu beschädigen und seine Lamellen nicht zu quetschen oder zu knicken. Das könnte die Filterleistung beeinflussen. Gehen Sie außerdem sicher, dass die Abschlussdichtung des Luftfilters korrekt am Rand des Gehäuses aufliegt.

Luftfilter wechseln

Gehäusedeckel montieren

Setzen Sie nun den Gehäusedeckel mitsamt des neuen Filters wieder in das Gehäuse ein. Achten Sie auf den korrekten Sitz des Deckels auf dem Gehäuserand. Befestigen Sie nun wieder alle zuvor entfernten Schrauben und ziehen Sie diese an. Achten Sie darauf, die Schrauben nicht zu fest anzuziehen, um zu vermeiden, dass der Kunststoff bricht. Nachdem Sie alle Schrauben befestigt haben, ist der Austausch des Luftfilters abgeschlossen. Schließen Sie die Motorhaube. Sie können nun Ihr Fahrzeug wieder wie gewohnt nutzen. Den alten Luftfilter entsorgen Sie über den Restmüll.

 

Weitere hochwertige Ersatzteile zum günstigen Preis online kaufen

In unseren Onlineshop erhalten Sie neben dem Luftfilter auch alle weiteren Filter für Ihren Renault Megane II 1.9 dCi. Außerdem führen wir eine breite Auswahl hochwertiger Ersatzteile in Erstausrüster-Qualität. Wir bieten zum Beispiel Kupplungsteile sowie Komponenten für Ihre Brems- und Abgasanlage und alle weiteren relevanten Baugruppen Ihres Fahrzeugs.