Wie wird der Innenraumfilter im Audi A3 gewechselt?

0
149

Regelmäßig den Innenraumfilter zu wechseln, gehört zu den Wartungsarbeiten, die an einem Audi der Baureihe A3 normalerweise im Rahmen einer Inspektion durchgeführt werden. Damit Sie sich den Gang in die Werkstatt sparen können, erklären wir Ihnen die Montage Schritt für Schritt.

 

Warum sollte der Filter für den Innenraum regelmäßig gewechselt werden?

Wie bei nahezu allen anderen Fahrzeugen sorgt auch im A3 ein Filter für denn Innenraum dafür, dass die Luft, die durch das Gebläse bzw. die Klimaanlage in die Fahrgastzelle gelangt, zuvor gereinigt wird. Der Filter entfernt unter anderem Schadstoffe sowie Pollen aus der Luft, sodass die Insassen im Fahrzeug gereinigte Luft atmen können und möglichst minimalen gesundheitlichen Beeinträchtigungen ausgesetzt sind. Ist der Filter zu alt oder verschmutzt, kann er dies nicht mehr leisten und muss daher ersetzt werden.

Wie oft sollte der Innenraumfilter ausgetauscht werden?

In der Regel wir der Innenraumfilter im Rahmen einer sogenannten „kleinen Inspektion“ mit gewechselt. Die Intervalle für einen Wechsel können daher im Normalfall dem Serviceheft Ihres Audi A3 entnommen werden. Experten empfehlen einhellig, den Filter mindestens einmal pro Jahr oder etwa alle 15.000 km zu wechseln. Der beste Zeitpunkt für einen Wechsel ist das Frühjahr. Denn dann ist unter anderem mit einem besonders hohen Pollenaufkommen zu rechnen. Daher ist ein funktionierender Filter besonders wichtig.

Innneraumfilter
© GettyImages / Mihajlo Maricic

Kann ich selbst den Innenraumfilter wechseln?

Das Wechseln des Innenraumfilters stellt beim Audi selbst für Laien kein Problem dar. Um den Filter auszutauschen, ist nicht einmal spezielles Werkzeug notwendig. Zudem ist der Wechsel innerhalb weniger Minuten abgeschlossen und lässt sich dadurch auch ohne weiteres „zwischendurch“ erledigt. Am besten verbinden Sie in zum Beispiel mit dem Auffüllen von Wischwasser oder einem Wechsel des Motoröls und des Ölfilters, damit sich der Aufwand richtig lohnt. Damit Sie sichergehen können, dass Sie den passenden Filter für Ihr Fahrzeug verwenden, bestellen Sie diesen in unserem Onlineshop. Geben Sie dazu die KBA-Nummern aus dem Fahrzeugschein Ihres Fahrzeugs an. Ihnen werden dann alle passenden Filter für Ihr Auto angezeigt.

 

So wechseln Sie selbst den Innenraumfilter an Ihrem Audi A3

Nachfolgend erhalten Sie eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung zum Wechseln des Innenraumfilters an Ihrem Audi der Baureihe A3. Halten Sie sich genau an die einzelnen, von uns beschriebenen Arbeitsschritte, damit der Filter nach dem Wechsel einwandfrei funktioniert.

 

Vorbereitende Arbeiten

Schalten Sie zunächst die Zündung Ihres Fahrzeugs aus und öffnen Sie die Verriegelung der Motorhaube an Ihrem A3 mithilfe des Hebels im Innenraum. Ziehen Sie zudem die Feststellbremse an, damit das Fahrzeug während der Arbeiten nicht ungewollt wegrollen kann. Öffnen Sie anschließend die Motorhaube und sichern Sie diese gegen versehentliches Zuklappen.

 

Dichtung entfernen

Zwischen dem eigentlichen Motorraum und der Windschutzscheibe befindet sich eine Wand aus Kunststoff. An dieser ist oben eine Dichtung angebracht. Entfernen Sie diese Dichtung vorsichtig. Achten Sie darauf, dass man die Dichtung nicht beschädigt.

 

Schutzabdeckung anheben/entfernen

An der linken Seite hinter der genannten Wand befindet sich eine wasserdichte Abdeckung. Heben Sie diese nun an. Sie sehen nun einen Kabelbaum, der mithilfe eines Clips an der Trennwand befestigt ist. Trennen Sie den Kabelbaum von der Trennwand und legen Sie ihn vorsichtig heraus.

 

Alten Innenraumfilter herausnehmen

Sie haben nun freie Sicht auf den alten Innenraumfilter. Nehmen Sie diesen nun heraus. Falls das Gehäuse für den Filter noch an diesem befestigt ist, nehmen Sie den alten Filter heraus und reinigen Sie das Gehäuse.

 

Neuen Filter einsetzen

Setzen Sie nun den neuen Filter in die Halterung bzw. das Gehäuse ein. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass die Kante des Filters dicht am Gehäuse anliegt. Achten Sie außerdem auf die korrekte Lage des Filters im Gehäuse und verzerren bzw. verbiegen Sie den Filter keinesfalls.

Innenraumfilter wechseln

Reinigen des Kabinenfiltergehäuses

Reinigen Sie nun das Kabinenfiltergehäuse, aus dem Sie zuvor den Innenraumfilter entnommen haben, sowie die wasserdichte Abdeckung gründlich. Verschmutzungen könnten sonst dazu führen, dass die Lüftungskanäle ins Fahrzeuginnere kontaminiert werden. Achten Sie darauf, dass beides vollkommen trocken ist, bevor Sie den neuen Filter mitsamt Gehäuse einsetzen. Feuchtigkeit könnte dem Filter schaden.

 

Filter im Kabinenfiltergehäuse platzieren

Setzen Sie nun den neuen Filter inklusive Rahmen in das Kabinenfiltergehäuse ein. Achten Sie auch hierbei darauf, den Filter nicht zu verbiegen der zu verletzen. Befestigen Sie danach den zuvor entfernten Kabelbaum wieder mittels des Clips an der Motortrennwand Ihres Audi A3. Stellen Sie sicher, dass der Kabelbaum sicher befestigt ist. Senken Sie danach die wasserdichte Abdeckung wieder über das Kabinenfiltergehäuse. Abschließend bringen Sie die zuvor entfernte Dichtung wieder auf der Motortrennwand an. Reinigen Sie diese bei Bedarf, falls sie verschmutzt ist und fetten Sie sie mit Dichtungsfett, sofern Sie prorös erscheint. Der Wechsel des Filters für den Innenraum ist nun abgeschlossen.

 

Finden Sie noch mehr hochwertige Ersatzteile für Ihr Fahrzeug

Nachdem Sie nun den Innenraumfilter an Ihrem Audi A3 selbst gewechselt haben, sind Sie vielleicht auf den Geschmack gekommen und möchten auch noch andere Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführen. Hierfür finden Sie in unserem Onlineshop eine große Auswahl an hochwertigen Ersatzteilen in bester Erstausrüsterqualität. Finden Sie zum Beispiel Öl- und Kraftstofffilter passend zu Ihrem Audi A3 oder kaufen Sie neue Bremsbeläge und Bremsscheiben. Auch Teile für die Abgasanlage, das Fahrwerk und ganze Kupplungssätze sind bei uns erhältlich. Weiterhin bieten wir Ihnen für zahlreiche Arbeiten an Ihrem Auto detaillierte Anleitungen, mit deren Hilfe Sie professionelle Arbeitsergebnisse erzielen. Wie beim Innenraumfilter finden Sie alle passenden Ersatzteile für Ihr Fahrzeug am leichtesten, wenn Sie in unserem Shop die KBA-Nummern aus dem Fahrzeugschein eingeben. Unser Shopsystem zeigt Ihnen dann alle relevanten Teile.