Wie werden Bremsbeläge und Bremsscheiben im Renault Megane II 1.9 dCi gewechselt?

0
143

Wie bei jedem anderen Fahrzeug sind beim Renault Megane II 1.9 dCi funktionierende Bremsen die Voraussetzung für eine sichere Fahrt. Wir erklären Ihnen daher in diesem Ratgeber, wie Sie selbst sowohl die Bremsscheiben als auch die dazugehörigen Bremsbeläge an Ihrem Fahrzeug wechseln können. Dadurch sparen Sie sich die Fahrt in die Werkstatt und somit auch hohe Arbeitskosten.

 

Wann sollten die Bremsbeläge und -scheiben am Renault Megane II 1.9 dCi gewechselt werden?

Wechseln Sie ihre Bremsscheiben und Beläge spätestens dann, wenn diese Teile ihre Verschleißgrenze erreicht haben. Bei modernen Fahrzeugen gibt es für die Beläge oft einen entsprechenden Sensor, sodass es Ihnen angezeigt wird, wann deren Wechsel notwendig wird. Verschlissene Bremsen können Sie auch anhand einer dauerhaft verminderten Bremswirkung oder an Ruckeln oder Schaben während des Bremsvorgangs erkennen. Wechseln Sie Beläge und Scheiben in diesem Fall sofort.

 

Ist es überhaupt möglich, die Bremsbeläge und -scheiben selbst zu wechseln?

Verfügen Sie über das notwendige Werkzeug und ausreichend Zeit, ist die Wechsel der Bremsbeläge und Bremsscheiben an Ihrem Renault Megane II 1.9 dCi problemlos möglich. Sie müssen sich dabei nur genau an unseren Anweisungen halten, dann kann eigentlich nichts schief gehen.

Bremsscheiben und Beläge
© GettyImages / photoggin

So finden Sie die passenden Bremsbeläge und Bremsscheiben für Ihren Renault Megane II 1.9 dCi

Abhängig vom Baujahr und der Ausstattungsvariante werden innerhalb von Baureihen oft unterschiedliche Bremsbeläge und -scheiben beim gleichen Fahrzeugmodell eingesetzt. Daher ist es wichtig, dass Sie für einen Wechsel die passenden Ersatzteile verwenden. Geeignete Teile für Ihr Fahrzeug finden Sie am schnellsten durch die Eingabe der KBA-Nummern aus Ihrem Fahrzeugschein in die Suchmaske unseres Shopsystems. Letzteres zeigt Ihnen dann alle Scheiben und Beläge aus unserem Sortiment an, die für Ihr Auto geeignet sind. Bei allen von uns angebotenen Teilen handelt es sich um hochwertige Ersatzteile in bester Erstausrüster-Qualität.

 

So funktioniert der Austausch der Bremsbeläge und -scheiben am Renault Megane II 1.9 dCi

Halten Sie sich an die folgenden Anweisungen, um an Ihrem Fahrzeug die Bremsbeläge und -scheiben sicher und einfach zu wechseln. Folgen Sie genau unserer Anleitung und arbeiten sie stets sorgfältig und gewissenhaft, da es sich bei den Bremsen um sicherheitsrelevante Teile handelt.

 

Benötigtes Werkzeug

Um die Bremsbeläge und Bremsscheiben an Ihrem Renault Megane II 1.9 dCi zu wechseln, brauchen Sie die folgenden Werkzeuge:

Werkzeuge zum Wechsel der Bremsbeläge

Schlagschrauber

Steckschlüssel 13, 17 und 18 mm

Torx TX40 Steckschlüssel

Ratsche

13 mm Gabelschlüssel

Steckschlüssel-Verlängerung

Drehmomentschlüssel

Bremsenreiniger und Drahtbürste

Bremssattelschlinge

Bremskolbenrücksteller oder große Rohrzange

 

Vorbereitende Arbeiten

Heben Sie die Frontpartie des Autos entweder mit einem Wagenheber oder mit einer Hebebühne an. Verwenden Sie einen Wagenheber, dann ziehen sie die Handbremse an, um das Fahrzeug gegen wegrollen zu sichern. Stellen Sie die Zündung aus, bevor Sie mit den Arbeiten beginnen.

 

Reifen demontieren

Demontieren Sie die Vorderräder Ihres Fahrzeugs. Lösen Sie dazu die Radmuttern mithilfe des Schlagschraubers und des 17 mm Steckschlüssels. Legen Sie die Räder beiseite, sodass sie bei der Arbeit nicht stören.

 

Bremssattel lösen

Schlagen Sie die Vorderachse komplett ein, sodass sie die Befestigungsschrauben des Bremssattels gut erreichen. Lösen Sie die Schrauben mithilfe der Ratsche oder des 13 mm Gabelschlüssels. Danach lösen Sie die Bremsleitung aus ihrer Halterung und nehmen den Bremssattel ab. Verwenden Sie die Bremssattelschlinge, um den Bremssattel an der Achse oder dem Federbein aufzuhängen. Achten Sie darauf, dass dabei kein Zug auf die Bremsleitung entsteht.

 

Bremskolben zurückstellen

Verwenden Sie den Bremskolbenrücksteller oder eine große Rohrzange, um den Bremskolben komplett in den Bremssattel zurück zu drücken. Achten Sie dabei darauf, den Faltenbalg aus Gummi nicht zu beschädigen. Überprüfen Sie außerdem den Stand der Bremsflüssigkeit im Ausgleichsbehälter, der durch die Rückstellung steigt. Bei Bedarf vorsichtig etwas Flüssigkeit absaugen!

 

Alte Bremsbeläge ausbauen

Lösen Sie nun auch den oberen Teil des Bremssattels und hängen Sie ihn auf. Entnehmen Sie dann die alten Beläge und deren Halteklammern aus dem Bremssatteljoch. Jetzt das Joch mit der Ratsche und dem 18 mm Steckschlüssel lösen, abnehmen und anschließend gründlich mit der Drahtbürste reinigen.

 

Alte Bremsscheibe ausbauen

Verwenden Sie die Ratsche mit TX40 Steckschlüssel und lösen Sie die Befestigungsschrauben der Bremsscheibe. Nehmen Sie diese ab und reinigen Sie die Auflagefläche und die Radnabe gründlich mit der Drahtbürste und Bremsenreiniger.

 

Neue Bremsscheibe montieren

Setzen Sie die neue Bremsscheibe und befestigen Sie diese mit den beiden Schrauben. Setzen Sie dann das Bremssatteljoch auf die Halterung. Verwenden Sie zu dessen Befestigung neue Schrauben und ziehen Sie diese mit einem Drehmoment von 105 Nm an. Setzen Sie anschließend die neuen Bremsbeläge mithilfe der dazugehörigen Klammern in das Bremssatteljoch ein.

Bremsscheiben montieren

Bremssattel montieren

Montieren Sie nun zunächst das Oberteil und anschließend das Unterteil des Bremssattels mithilfe neuer Schrauben. Ziehen Sie diese mit einem Drehmoment von 21 Nm an. Achten Sie dabei auf die korrekte Lage sowohl der Bremsbeläge als auch des Bremssattels.

 

Räder montieren

Montieren Sie abschließend die Räder und ziehen Sie die Radmuttern mit einem Drehmoment von 110 Nm an. Lassen Sie das Fahrzeug ab und betätigen Sie mehrmals das Bremspedal, bis Sie auf leichten Widerstand stoßen. Danach führen sie eine vorsichtige Probefahrt mit Bremsentest durch. Der Wechsel der Bremsscheiben und Bremsbeläge ist damit beendet.

 

Hochwertige Ersatzteile für den Renault Megane II 1.9 dCi preiswert online bestellen!

In unserem Onlineshop finden Sie nicht nur passende Bremsbeläge und Bremsscheiben für den Renault Megane II 1.9 dCi . Weiterhin führen wir hochwertige Ersatzteile in Erstausrüster-Qualität für alle relevanten Baugruppen Ihres Fahrzeugs. Sie erhalten zum Beispiel Teile für die Abgasanlage, die Kupplung und den Antriebsstrang sowie für die Fahrzeugelektronik. Für alle Teile bieten wir Ihnen dauerhaft günstige Konditionen und eine schnelle Verfügbarkeit.