Wechsel der hinteren Fahrwerksfeder am Opel Astra H 1.4

0
308

Sind die hinteren Fahrwerksfeder an Ihrem Opel Astra H gebrochen oder verschlissen, sollte diese ausgetauscht werden. Denn defekte Federn beeinträchtigen direkt die Fahrsicherheit. Wir erklären die Montage Schritt für Schritt.

 

Fahrwerksfeder nicht einzeln, sondern immer paarweise auswechseln!

Die Montage neuer Fahrwerksfedern an Ihrem Opel Astra H sollten Sie immer paarweise, als an beiden Seiten der Hinterachse, vornehmen. Dies hat folgenden Hintergrund: Eine neue Feder weist in der Regel eine deutlich höhere Spannung auf als eine, die bereits mehrere Jahre im Einsatz ist. Dadurch könnte sich auf beiden Seiten der Achse unterschiedlich guter Bodenkontakt ergeben. Hierdurch würde das Fahrverhalten und somit die Fahrsicherheit negativ beeinflusst. Verbauen Sie daher stets beide Federn neu, auch wenn nur eine davon wirklich defekt ist. Nachfolgend erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung für den Austausch der Fahrwerksfedern an Ihrem Opel Astra H sowie eine Aufstellung des dafür benötigten Werkzeugs.

© GettyImages / Lester120

 

Ist es möglich, die hinteren Fahrwerksfeder am Opel Astra H selbst zu wechseln?

Verfügen Sie über eine gute Grundausstattung an Werkzeug sowie über eine Garage mit ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit, haben Sie mit etwas handwerklichem Geschick die Möglichkeit, viel Geld zu sparen. Denn der Wechsel eine Fahrwerksfeder am Opel Astra H 1.4 sowie anderen Modellen der Baureihe ist auch für Laien in der Regel problemlos durchführbar. Nehmen Sie sich für den Austausch Zeit und befolgen Sie unbedingt die nachfolgend beschriebenen Arbeitsschritte. Dann kann beim Wechsel der Federn eigentlich nichts schief gehen.

 

Benötigtes Werkzeug für den Wechsel der Fahrwerksfedern

Um die Federn an Ihrem Opel Astra H wechseln zu können, benötigen Sie folgendes Werkzeug. Achten Sie darauf, dass es während der Arbeit am Fahrzeug stets griffbereit ist und Sie keine langen Wege zurücklegen müssen. Das spart Zeit und Aufwand. Sie brauchen:

einen Schlagschrauber (elektrisch oder pneumatisch)

einen 17er und einen 18er Steckschlüssel

eine passende Ratsche

einen Drehmomentschlüssel

Eine Stütze, um das Heck des Fahrzeugs während der Arbeit sicher abzustützen

Keilblöcke für die Vorderräder

 

Schritt für Schritt die Fahrwerksfeder am Opel Astra H 1.4 wechseln

Befolgen Sie nun die nachfolgenden Schritte der Montage, um die Feder an Ihrem Fahrzeug schnell und sicher auszuwechseln. Halten Sie sich genau an den Ablauf und lassen Sie keinen Arbeitsschritt aus.

 

Vorbereitende Arbeiten

Ehe Sie mit den eigentlichen Arbeiten zum Wechsel der Fahrwerksfedern beginnen können, sind einige vorbereitende Aufgaben zu erledigen. Platzieren Sie zunächst die Keilblöcke unter den Vorderrädern, um das Fahrzeug gegen Wegrollen zu sichern. Anschließend lösen Sie die Radschrauben der Hinterräder. Heben Sie nun das Heck des Autos an und sichern Sie es anschließend mit den Stützen. Nutzen Sie zum Anheben am besten zwei Rangierwagenheber, falls vorhanden. Platzieren Sie die Stützen an den Aufnahmepunkten am Rahmen Ihres Opel Astra H. Entfernen Sie jetzt die Radmuttern komplett und nehmen Sie die Hinterräder ab. Sichern Sie nun unbedingt die Achsträger der Hinterachse.

 

Stoßdämpfer lösen und Federn entnehmen

Nutzen Sie jetzt den Schlagschrauber, um die unteren Befestigungspunkte der Stoßdämpfer zu lösen. Anschließend senken Sie mit dem Wagenheber das Heck Ihres Fahrzeugs langsam ab, bis die Fahrwerksfeder komplett entlastet ist. Ist dies der Fall, lässt sich die Feder problemlos und ohne großen Kraftaufwand entnehmen. Achten Sie darauf, die Federn gerade nach unten herauszunehmen, damit diese sich nicht verkantet.

 

Neue Federn installieren

Nachdem Sie die alten Federn an Ihrem Opel Astra H 1.4 demontiert haben, wird es Zeit, die neuen Federn einzusetzen. Passende Fahrwerksfedern erhalten Sie selbstverständlich in unserem Shop. Setzen Sie die neuen Federn ein, indem Sie diese senkrecht nach oben einführen und in der oberen Aufnahme positionieren. Sichern Sie anschließend wieder den Hinterachsträger.

 

Stoßdämpfer montieren

Haben Sie die neuen Federn auf beiden Seiten der Hinterachse montiert, müssen Sie die zuvor gelösten Stoßdämpfer wieder montieren. Bringen Sie diese dazu am unteren Befestigungspunkt in Position und verwenden Sie zur Befestigung am besten neue Schrauben. Legen Sie die Schrauben zunächst mit dem Schlagschrauber an. Ziehen Sie sie anschließend mit dem Drehmomentschlüssel und einem Drehmoment von 90 Nm an. Dieses Drehmoment ist wichtig, damit sich die Schrauben nicht von selbst lösen können.

 

Abschließende Arbeiten

Sie haben nun die Feder-Montage Schritt für Schritt abgeschlossen und eine neue Fahrwerksfeder an Ihrem Opel Astra H verbaut. Montieren Sie nun wieder die Hinterräder und legen Sie die Radmuttern an. Senken Sie anschließend das Heck des Fahrzeugs ab und ziehen Sie die Radschrauben über Kreuz fest an. Entfernen Sie die Sicherungskeile unter den Vorderrädern. Die Montage ist nun beendet und Sie können eine Probefahrt durchführen. Haben Sie sich an die Anleitung gehalten, sollte Ihr Fahrzeug jetzt wieder optimale Fahreigenschaften bieten.

 

© GettyImages / deepblue4you

Geld sparen durch Selbermachen

Nicht nur die hinteren Federn an Ihrem Opel Astra H 1.4 können Sie mit etwas Geschick selbst auswechseln. Viele weitere Arbeiten am Fahrzeug können ebenfalls von Laien durchgeführt werden. Dadurch sparen Sie sich den teuren Gang in die Werkstatt. Die notwendigen Teile hierfür, etwa Stoßdämpfer, Querlenker sowie ganze Auspuffanlagen und Kupplungssätze erhalten Sie, passend zu Ihrem Fahrzeug und in bester Erstausrüsterqualität, selbstverständlich ebenfalls in unserem Onlineshop. Neben der richtigen Fahrwerksfeder finden Sie auch nahezu alle weiteren benötigten Teile für Ihren Opel Astra H 1.4 ganz einfach, indem Sie die KBA-Nummern aus Ihrem Fahrzeugschein eingeben.