Der Kupplungssatz – ein wichtiger Bestandteil des Fahrzeugs

0
19
© Stason4ik / Shutterstock

Die Kupplung ist mit die wichtigste Komponente, die in einem Fahrzeug verbaut ist. Zwar sind die Bestandteile dieses Fahrzeugteils heutzutage sehr langlebig, zeigen sich die ersten Anzeichen einer rutschenden Kupplung sollten Teile bzw. der komplette Kupplungssatz ausgetauscht werden.

Aufgabe der Kupplung

Diese Fahrzeugkomponente hat die Aufgabe, Drehmoment und Drehbewegungen zu übertragen. Das System verbindet die angetriebene mit der antreibenden Seite. Sobald der Motor anläuft, dreht sich die Kurbelwelle. Diese stellt die notwendige Antriebskraft zur Verfügung, die Räder stehen dabei still. Eine Kupplung sollte ruckfrei und weich für das Drehen der Räder sorgen. Ist das Fahrzeug in Schwung, erfolgt das Schalten des Fahrers in die unterschiedlichen Gänge. Bei diesem Vorgang muss die Verbindung des Kraftflusses vom Motor zu Getriebe unterbrochen werden. Diese Aufgaben führt die Kupplung durch, sie liegt zwischen Getriebe und Motor. In der Regel bestehen Pkw-Kupplungen aus Schwungrad, Druckplatte und Reibscheibe.

Wann muss der Kupplungssatz getauscht werden?

Aufgrund von Druck, Reibungshitze und Vibrationen sind die Teile einer Kupplung starker Beanspruchung ausgesetzt. Zwar sind die Bestandteile heutzutage sehr viel langlebiger, irgendwann ist es bei jedem Auto so weit. Wärme ist nicht gut für die Kupplungsscheibe, beim häufigen Schleifen lassen, kann sie sich erhitzen, ein beißender Geruch entsteht. Folgeschäden können sich auf Druckplatte und Schwungscheibe auswirken. Belastung für die Kupplung sind ständiger Hängerbetrieb des Fahrzeugs wie das Ziehen von Bootstrailern oder Wohnwagen. Moderne Kupplungen stellen sich selbst nach, ein Kundendienst dafür entfällt. Zuerst fühlt sich das Pedal hart an. Beginnt die Kupplung zu rutschen, beträgt sie nicht mehr die vollständige Motorkraft. Geben Sie viel Gas steigt die Drehzahl des Motors ohne dass Ihr Fahrzeug mehr Geschwindigkeit aufnimmt? All das sind Anzeichen für das bald anstehende Aus der Kupplung.

© motointegrator.de / https://www.motointegrator.de/artikel/379359-kupplungssatz-valeo-826345
© motointegrator.de / https://www.motointegrator.de/artikel/379359-kupplungssatz-valeo-826345

Den Kupplungssatz regelmäßig wechseln

Wie bereits erwähnt, ist die Kupplung mit das am stärksten beanspruchte Teil eines Fahrzeugs. Fahrsicherheit ist nur gewährleistet, wenn der komplette Kupplungssatz in Ordnung ist. Überprüfen Sie dieses Bauteil regelmäßig bzw. lassen Sie es in der Fachwerkstatt regelmäßige durch checken. Liegt ein Defekt vor, können im Bedarfsfall einzelne Komponenten wie Schwungrad oder Druckplatte ausgetauscht werden, grundsätzlich ist es empfehlenswert, den kompletten Satz zu erneuern. Meist ist ein kompletter Kupplungssatz günstiger, als der Einzelkauf seiner Bestandteile. Um das passende Ersatzteil zu finden benötigen Sie Angaben aus dem Fahrzeugschein. Das Angebot im Bereich Kupplungssatz ist sehr umfangreich, es empfiehlt sich, hier auf Qualität zu achten. Der Austausch der Komponenten sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden, da die Kupplung eine hohe Sicherheitsrelevanz in jedem motorisierten Fahrzeug bedeutet.