Die Qual der Wahl bei Ganzjahresreifen

0
425

Wann sind Ganzjahresreifen zu empfehlen?

Ob Ganzjahresreifen die richtige Alternative für Ihr Fahrzeug darstellen, ist eine persönliche und individuelle Entscheidung. Zu beachtende Faktoren sind, wie häufig das Fahrzeug im Einsatz steht und wie sinnvoll ein zweimaliger Reifenwechsel pro Jahr ist. Welche Wahl für Sie schlussendlich die richtige ist, hängt einerseits von Ihren Wünschen und andererseits von Ihrem Fahrverhalten ab. Laut der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) sind Kriterien wie Straßenhaftung, Bremsweg und Kurvenverhalten von Ganzjahresreifen mit saisonaler Bereifung durchaus vergleichbar und können in Tests mithalten. Wägen Sie alle Vor- und Nachteile sorgfältig ab, auch der Preis spielt bei der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle. Vor allem Wenigfahrer können sich durchaus für Ganzjahresreifen entscheiden, da so die Investition in je einen Satz Sommer- und Winterreifen entfällt. Wenig ins Gewicht fällt hier das Kriterium, dass bei Ganzjahresreifen mit einem schnelleren Verschleiß gerechnet werden muss. Sie wohnen in einer Region mit geringen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter? Dann können Sie in der Regel auf Ganzjahresreifen setzen und dadurch Kosten sparen. Prinzipiell sind Ganzjahresreifen eine geeignete Wahl bei alltäglichen Fahrten, nicht jedoch für Fahrten am Limit, wie beispielsweise mit einem Sport- oder Geländewagen. Auch in Ländern mit stark ausgeprägten Saisonen lohnt sich eine Investition in Sommer- und Winterreifen um maximale Sicherheit beim Autofahren zu gewährleisten. Vielfahrer sollten ebenfalls auf eine spezielle Bereifung je nach saisonaler Bedingung zurück greifen, da bei angepassten Sommer- und Winterreifen der Verschleiß spürbar geringer ausfällt.

Was ist besser: Sommer – und Winterreifen oder Ganzjahresreifen?

Der Unterschied von Ganzjahresreifen zu Sommer- und Winterreifen ist, wie man aus dem Name schon schließen kann, die ganzjährige Verwendung. Die Allwetterreifen werden den einzelnen Wetterbedingungen angepasst, das heißt die Eigenschaften vereinen die eines Sommerreifens mit denen eines Winterreifens. Natürlich werden hier Kompromisse getroffen, denn nicht alles was für einen Sommerreifen geeignet ist, ist auch adäquat für einen Winterreifen. Daher wirkt dieser Kompromiss sich oftmals auf die Fahreigenschaften aus. Wann also ist ein Ganzjahresreifen für Ihr Auto geeignet? Ganzjahresreifen sind wahre Alleskönner in der Welt der Reifen. Autofahrer sparen sich viel Mühe und Kosten, da aufgrund der Allwetterbereifung kein Reifenwechsel anfällt und nicht an die Einlagerung gedacht werden muss. Doch wie gut sind Ganzjahresreifen und für wen eignet sich die praktische Alternative? Wir haben einen Überblick über die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammengestellt. Die Eigenschaften von Sommerreifen und Winterreifen vereint – so lässt sich ein Allwetterreifen am besten beschreiben. Während Sommerreifen dank besonderer Gummimischung Autofahrer sicher durch die heißen und trockenen Sommermonate mit wenig Rollwiderstand bringen, sollen Winterreifen vor allem bei Schnee, Nässe und Eis starken Halt bieten. Tiefe Rillen, zahlreiche Kanten und Ecken sowie sich mit Schnee und Matsch verzahnende Lamellen sorgen für maximalen Grip. Allwetterreifen wählen einen Mittelweg, bei dem das Profil sowohl für kalte als auch für warme Bedingungen ausgelegt sein muss. Bei dieser Kombination werden selbstverständlich Kompromisse eingegangen, weshalb Ganzjahresreifen nicht in allen Regionen eine gute Alternative darstellen. Einer der Hauptvorteile von Alljahresreifen ist der Entfall des zweimal jährlichen Reifenwechsels und der teilweise teuren Einlagerung der Reifen bei Ihrer Werkstatt.

Welche Allwetterreifen sind die besten?

Ganzjahresreifen
© Shutterstock / Lucky Business

Das Symbol der Schneeflocke seitlich am Reifen oder die Aufschrift “All Season” oder “Allweather” weisen darauf hin, dass der Reifen für das gesamte Jahr geeignet ist. Eine Großzahl von Herstellern bietet Ganzjahresreifen an, 2015 haben einige Hersteller neue Modelle herausgebracht. Michelin ist mit dem CrossClimate in das Allwetterreifengeschäft eingestiegen und Goodyear, der Marktführer, führte eine verbesserte Version des Vector-4Season-Dauerbrenners ein, den Gen-2. HankookVredestein und Nokian legen auch mit ihren Modellen nach. Finden Sie jetzt Ihren Allwetterreifen zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis im Motointegrator-Online-Shop!

Quellen: